Was mich beschäftigt...

Leicht zu übersehen...

...sind so manche Details am Strand und sehr vergänglich sind sie auch. Viele davon sind von Wind und Wellen geschaffen und sind vielleicht Minuten später schon wieder vergangen. Manche verblühen im wahrsten Sinne des Wortes. Manche sind komplex, chaotisch und mache minimalistisch und ruhig. Gemein ist allen, dass wir meistens achtlos daran vorbeilaufen, weil das Gesamtbild, der Ausblick auf das Meer und die Landschaft so viel beindruckender erscheint.

Ich mag sie sehr.

Wartezeiten...

...gibt es immer wieder mal. Neulich war ich beruflich in Hamburg. Meistens habe ich zu solchen solchen Gelegenheiten mein  Fuji X100s dabei, auch wenn ich nicht immer dazu komme sie zu benutzen. Im Hotel eingecheckt hatte ich bis zum abendlichen Termin noch etwas Zeit, zu wenig, um um die Umgebung des Hotels zu erkunden, aber genug, um im Hotelzimmer nach Motiven Ausschau zu halten. Nicht spektakulär, aber auch die alltäglichen Gegenstände können ihren ganz eigenen Reiz und Atmosphäre haben.

 

Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlausen

Am letzten Wochenende fanden im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen die "Museumstage" statt. Mit einigen Fotobegeisterten Bekannten habe ich mich dort getroffen, denn die alten Dampfmaschinen sollten doch bestimmt das ein oder andere Motiv versprechen.Die Detailaufnahmen, die ich mit nach Hause gebracht habe, finde ich aber mindestens ebenso ansprechend.

Dahlhausen-Eisenbahnmuseum_TCL_20120414_0097-Bearbeitet_small_fc
Dahlhausen-Eisenbahnmuseum_TCL_20120414_0097-Bearbeitet_small_fc

Bergbaugeschichte

Im Muttental (Witten) gibt es zahlreiche Orte, an denen die Berbaugeschichte auch heute noch gesehen und sogar erlebt werden kann. Auf einer kleinen Fototour bin ich an einer frei zugänglichen Ausstellung von allerlei Berbaumaschinen vorbeigekommen, die ein paar interessante Motive bot. Da die Maschinen(-teile) ziemlich dicht gedrängt zusammengestellt waren und sich auch kein schöner Hintergrund anbot, habe ich mich auf Details der Machinen konzentriert. Auch wenn die aus dem Zusammenhang gerissen sind und nicht zu erkennen ist, welche Funktion dahinter steckt, finde ich sie dennoch sehr ansprechend.